Medien

Aktuelle urgewald-Medieninformationen in der Übersicht.
Zitat aktuell

Hannover 08.11.2018

Zur heutigen Präsentation der Hannover Re-Quartalszahlen sagt die urgewald-Energiecampaignerin Regine Richter: 

„Der drittgrößte Rückversicherer der Welt versucht sich bei der Versicherung von Kohleprojekten seiner Verantwortung zu entziehen. Seine größten Konkurrenten,  die Rückversicherer Swiss Re und Munich Re, haben ihre Kohleversicherung massiv eingeschränkt, ebenso die Allianz. Nur Hannover Re hält verbissen an der Kohleindustrie fest....“

Pressemitteilung

Köln 05.11.2018

Seit Dezember 2015 finanziert die deutsche Entwicklungsbank DEG, Tochter der Kreditanstalt für Wiederaufbau, das Palmölunternehmen Plantations et Huileries du Congo (PHC), welches in der Demokratischen Republik Kongo 107.000 Hektar Land beansprucht. Die Rechtmäßigkeit der Pachtverträge zweifeln die Gemeinden vor Ort an. Heute haben neun betroffene Gemeinden von den PHC-Plantagenstandorten beim Beschwerdemechanismus der DEG Beschwerde eingereicht.

Medien-Einladung

Stuttgart 02.11.2018

Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald ist am Samstag und Sonntag mit einem Stand auf der Verbrauchermesse Heldenmarkt in Stuttgart vertreten. Ein Schwerpunkt liegt auf der aktuellen urgewald-Kampagne zu ethisch verwerflichen Geldanlagen der Sparkassen. Über die Sparkassen-Fondsgesellschaft Deka Investment landet das Geld der Kund*innen immer wieder auch in Kohle- und Rüstungsfirmen wie etwa RWE oder Rheinmetall – weitere Informationen dazu finden Sie auf www.urgewald.org sowie auf www.dekaprotest.de.

Medien-Info

Frankfurt 30.10.2018

Anlässlich des Weltspartags empfängt urgewald die Mitarbeiter*innen der Deka heute ab 7.30 Uhr vor ihrem Hauptsitz in Frankfurt mit Flugblättern und einem Protestbanner. Die urgewald-Mitarbeiter*innen und weitere Unterstützer*innen fordern: „Kohle und Rüstung - Stilllegen statt Anlegen“. Recherchen haben gezeigt, dass Firmen aus beiden Bereichen oft in von Deka Investment aufgelegten Fonds zu finden sind. 

Pressemitteilung

Bali Nusa Dua 11.10.2018

Eine neue Analyse der NGO urgewald zeigt, dass die Weltbank immer noch in vielen ihrer Entwicklungsprojekte Menschen umsiedelt. urgewald hat 1.920 Projekte überprüft, die von der Weltbank in den letzten vier Geschäftsjahren genehmigt wurden. Zwischen 37,2 % und 40,1 % der Projekte standen dabei im Zusammenhang mit Umsiedlungen.

Pressemitteilung

Berlin 04.10.2018

Four days before the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) puts forward its special report on 1.5°C, NGOs have released a new list of the world’s top 120 coal plant developers. “Building new coal plants is an assault on the Paris climate goals,” says Heffa Schuecking, director of the German environment NGO Urgewald. “Our list names the top companies investors and banks need to shun if they are committed to limiting our planet’s temperature rise.”

Anmeldung Medienverteiler

Jetzt in den Medienverteiler eintragen und immer auf dem Laufenden bleiben!

Kontakt

    Bild Anprechpartner   Moritz Schröder-Therre

    Moritz Schröder-Therre
    Pressesprecher
    moritz [at] urgewald.org
    +49 (0)2583/30492-19

→  Unser Team