Neue Seidenstraße
China

Chinas neues Entwicklungsmodell

Nicht nur die USA und die EU bauen ihren globalen Einfluss immer weiter aus. Die Volksrepublik China hat mit der Initiative „Neue Seidenstraße“ einen eigenen Masterplan entworfen. Die Vision: Wachsender Wohlstand durch grenzenlosen Handel und neue Infrastrukturen - eine Win-Win-Situation für alle beteiligten Staaten, so verkauft es die chinesische Regierung. Schon jetzt ist China einer der größten Kreditgeber für Länder im Globalen Süden. Kann die neue Supermacht eine Alternative bilden zur bisherigen, extrem unfairen und klimaschädlichen, Praxis der dominierenden Mächte?

 

Chinas Entwicklungshilfe und Investitionskredite sind weder konsequent am Klimaschutz noch an den Menschenrechten ausgerichtet.

Dr. Nora Sausmikat, urgewald e.V.
AIIB-Zentrale, Peking

China und die Finanzwirtschaft

Kontakt

    Bild Anprechpartner   Dr. Nora Sausmikat

    Dr. Nora Sausmikat
    China Desk / Kampagnen zu multilateralen Finaninstitutionen
    nora.sausmikat [at] urgewald.org

→  Unser Team

Weitere Themen