Gründung der urgewald Stiftung

Medien-Einladung
Münster ,  22.01.2019

Veranstaltung in der Bezirksregierung Münster

Am kommenden Montag lädt der gemeinnützige Verein urgewald ein zur offiziellen Gründung der urgewald Stiftung in der Bezirksregierung in Münster.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller wird

am Montag, 28. Januar 2019, um 15 Uhr,
im Freiherr-vom-Stein-Haus der Bezirksregierung Münster,
Raum 164,
Domplatz 1-3, 48143 Münster,

die Anerkennungsurkunde für die Stiftung übergeben. Stellvertretend für die Stiftung werden fünfzehn Stifter*innen die Urkunde in Empfang nehmen.

Ablauf:

14:30 Uhr: urgewald-Mitarbeiter*innen und Gründungsstifter*innen kommen im Foyer der Bezirksregierung zusammen.

15:00 Uhr: Regierungspräsidentin Dorothee Feller empfängt und überreicht die Gründungsurkunde.

Im Anschluss stehen Stifter*innen und urgewald-Mitarbeiter*innen für Fragen und Fotos zur Verfügung. urgewald wird dann auch eine ausführlichere Pressemitteilung verschicken und vor Ort verteilen.

Hintergrund:

Zweck der neuen Stiftung ist die langfristige Unterstützung der Umwelt- und Menschenrechtsarbeit des Vereins urgewald e.V. mit Sitz in Sassenberg, organisatorisch ist sie unabhängig. Die neue Stiftung wird als „Hybridstiftung“ errichtet. Sie besteht aus einem Verbrauchs- und einem nicht-verbrauchbaren Vermögen. Dank der 23 Gründungsstifter*innen kann die urgewald Stiftung mit einem Ewigkeitsstock in Höhe von 100.000 Euro und einem Verbrauchsvermögen in Höhe von 191.500 Euro starten. Die Stiftung folgt den bereits vom Verein urgewald gelebten Ethik- und Transparenzregeln. Für die Geldanlage gibt es klare Positiv- und Ausschlusskriterien.

Kontakt

    Bild Anprechpartner   Moritz Schröder-Therre

    Moritz Schröder-Therre
    Pressesprecher
    moritz [at] urgewald.org
    +49 (0)2583/30492-19

→  Unser Team