Norwegens Pensionsfonds & Kohle

Der „Norwegian Government Pension Fund Global“ ist einer der wichtigsten Akteure auf den weltweiten Aktienmärkten und zudem einer der Top-Ten-Investoren für die globale Kohleindustrie. Bislang. Nach einer monatelangen Kampagne von urgewald zusammen mit norwegischen Partnern hat das Parlament Ende Mai 2015 einstimmig vereinbart, große Kohlekonzerne aus dem Portfolio auszuschließen. 

Es ist das bislang größte Kohle-Divestment eines einzelnen Investors - und ein wichtiges Signal an alle Leidtragenden des Kohlebergbaus und von Kohlekraftwerken weltweit. Denn Kohle ist nicht nur der klimaschädlichste fossile Energieträger, sondern schädigt alle Aspekte unserer Umwelt: Kohleabbau und -verbrennung zerstört Landschaften, verschmutzt Wasserressourcen und vergiftet die Luft. Norwegen hat mit seinem Divestment-Beschluss einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht. Weitere müssen folgen - auch von großen deutschen Kohlefinanziers wie Deutsche Bank.

Materialien:

Kohle-Divestment in Norwegen: Die Geschichte des Kampagnenerfolgs

"Norway Divests!" - Briefing, Data and To-do List on the Norwegian Coal-Divestment

Briefing auf Deutsch (+ Unternehmensliste auf Deutsch)

Kampagnenfilm "The Voices of Divestment"

Pressemitteilung: Norwegens Parlament einigt sich auf Kohle-Divestment

Bericht: Unbequeme Wahrheit über den Norwegischen Pensionsfonds