Klima/Kohle-Datenbank-Research

Stellenausschreibung

(schnellstmöglich zu besetzen)

VWL/BWL, Informatik

Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald e.V. mit Sitz im Münsterland sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in für unsere Kohle-Datenbank „Global Coal Exit List“ (www.coalexit.org). Diese bereits 2017 veröffentlichte Datenbank mit Kohlefirmen weltweit nutzen große Investoren wie z.B. die Versicherungsgesellschaft AXA für ihren Ausstieg aus der Finanzierung von klimaschädlichen Kohlefirmen. Für die Weiterentwicklung der Datenbank und unserer Rechercheabteilung suchen wir einen engagierte*n und fähige*n Mitarbeiter*in.

Stellenumfang: 30-40 Arbeitsstunden pro Woche
Arbeitsort: Sassenberg (Münsterland) oder Berlin und nach Absprache Home-Office

urgewald ist eine Umwelt- und Menschenrechtsorganisation, die seit über 25 Jahren öffentlichen und privaten Banken und Konzernen auf die Finger schaut, wenn deren Aktivitäten Mensch und Umwelt schaden. urgewald-Recherchen decken auf, welche Banken die Atomindustrie finanzieren, welche mit ihrer Kreditvergabe den Klimawandel anheizen oder wer mit dem Geld seiner Kunden die Rüstungsindustrie finanziert. urgewald- Kampagnen gehen die Verantwortlichen in Unternehmen und Politik an und ermutigen Bürger*innen aktiv zu werden und ihre Macht als Konsument*innen einzusetzen. In unserem Team arbeiten z.Zt. 19 Menschen. Unser Hauptsitz ist in Sassenberg und wir haben ein Büro in Berlin.

Das sind Ihre Aufgaben bei uns:

  • Recherche der neusten Firmendaten aus Annual Reports und anderen öffentlich zugänglichen Quellen für die Global Coal Exit List Datenbank

  • Beobachten der weltweiten Entwicklungen im Kohlesektor und Einspeisen der Veränderungen in die Datenbank

  • Support bei der Weiterentwicklung und Ausbau der Datenbank sowie ihrer Funktionen

  • Erstellen von Analysen und Graphiken

  • Kommunikation mit Researchern aus anderen Ländern

 

Das bringen Sie mit:

  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Datenbanken wie Excel

  • Gründliche, selbstständige und reflektierte Arbeitsweise

  • Interesse an der Recherche von Finanz- und Wirtschaftsdaten

  • Grundkenntnisse Finanzmarkt und Reporting

  • Sehr gute Englischkenntnisse, auch im Business-Bereich

  • Mathematisches Verständnis, Ausdauer und Spaß an der Recherche

  • Von Vorteil: Kenntnisse über die Kohleindustrie in Deutschland und weltweit

  • Von Vorteil: Weitere Sprachkenntnisse (z.B. Chinesisch, Russisch, Türkisch etc.)

  • Wertschätzende Umgangsformen

  • Loyalität und „Herzblut“ für die Mission von urgewald

 

Wir bieten:

  • Profilierung bei der Weiterentwicklung eines gefragten und innovativen Tools für die Finanzwirtschaft zum Kohle-Divestment und Klimaschutz

  • Einblicke in die weltweite Divestment-Bewegung und Zusammenarbeit mit NGOs aus anderen Ländern

  • Eine kollegiale Organisationskultur

  • Angemessene Vergütung, Sozialleistungen, flexible Arbeitszeiten

  • Einen Arbeitsplatz mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit zum effektiven Klimaschutz

 

Rahmenbedingungen

Der Arbeitsort ist Sassenberg im Münsterland oder Berlin. An einigen Tagen und nach Absprache ist Homeoffice möglich. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, Arbeitsbeginn ab Oktober/November 2019. Diese Position wird neu eingerichtet. Der Stundenumfang liegt bei mindestens 30 Wochenstunden.

Kontakt:
Urgewald Research Team

Email: coalexit@urgewald.org

Urgewald e.V. Lydia Kroll

www.urgewald.org, www.coalexit.org