Lydia Kroll

Lydia Kroll

Kohle- und Waldkampagnen
Büro Sassenberg
+49 (0)2583/30492-20

Von Haus aus Biologin, beschäftigte sich Lydia Kroll bei urgewald von 2001 an vor allem mit den Themen Waldschutz, internationale Waldpolitik, Zellstoff/Papier und Biokraftstoffe. Hier war sie für Kampagnen, Recherchen und Veröffentlichungen verantwortlich. In urgewalds Kohle- und Divestment-Kampagne übernimmt sie die Koordinierung der Recherche für die umfangreiche globale Kohledatenbank "Global Coal Exit List", an der Researcher aus verschiedenen Ländern mitwirken. Nicht enden wollende Excel-Listen verspeist sie inzwischen zum Frühstück. Selbst beim Jonglieren mit Hunderten Datensätzen beweist Lydia Gelassenheit. Privat findet sie die beim Basteln von Martinslaternen mit ihren Kindern oder auf Tango-Tanzabenden.