Jubiläum

Beitrag vom 18. Januar 2018

Was hat urgewald erreicht, was macht urgewald besonders, wie ist urgewald so erfolgreich geworden? In einem tollen Beitrag berichtet die WDR Lokalzeit Münsterland zu unserem 25. Jubiläum - mit schönen Aufnahmen auch aus der Frühzeit von urgewald. Sehenswert! Und vielleicht ja auch ein Anlass für eine Spende? Wir freuen uns über Ihre Unterstützung für unsere anstehenden Kampagnen! Übrigens: In diesem Zeitstrahl finden Sie alle Highlights aus unserer Kampagnengeschichte.

Beitrag vom 19. Dezember 2017

Ende November haben wir unser 25-jähriges Jubiläum in Berlin gefeiert, zusammen mit rund 150 Freund*innen und Bekannten aus Politik, Medien, von NGOs und Verbänden. Zu hören gab es viele Geschichten und Anekdoten aus urgewald-Kampagnen. Ein Duo des Improtheater-Ensembles Die Gorillas sorgte für Lachanfälle im Publikum. Die Band „Nova fliegt zum Mond“ brachte im Anschluss den Saal zum Beben. Bei aller Schwere und Empörung, die in unseren Kampagnen steckt, war der Abend für uns eine Gelegenheit Erreichtes zu feiern und Visionen zu stärken. Die schönsten Eindrücke von unserer Feier.

Beitrag vom 25. Juli 2017

Stell dir vor, du könntest Klimakillern den Geldhahn zudrehen, ein Atomkraftwerk verhindern, Menschenrechte in Entwicklungsprojekten stärken und Kredite für Streubomben blockieren. Für all das steht die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald. Zu unserem 25.

Beitrag vom 20. Juli 2017

Am 23. Juli 2017 ist urgewald 25 Jahre alt geworden. Vor einem Vierteljahrhundert tagte unsere Gründungsversammlung im westfälischen Sassenberg. Das Jubiläum ist ein Grund große Kampagnenerfolge zu feiern. Gleichzeitig wollen wir in Zeiten von Klimawandel, Aufrüstung und missachteten Menschenrechten auf die dringende Notwendigkeit einer kritischen Zivilgesellschaft hinweisen. Diese wird auch in Form einer kritischen Aktionärskultur gelebt, die von urgewald in Deutschland maßgeblich mit geprägt wurde. 

Pressemitteilung vom 17. Juli 2017

Sassenberg, Juli 2017    An diesem Sonntag, dem 23. Juli 2017, wird die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald 25 Jahre alt: Das Jubiläum ist ein Grund große Kampagnenerfolge zu feiern. Gleichzeitig wollen wir in Zeiten von Klimawandel, Aufrüstung und missachteten Menschenrechten auf die dringende Notwendigkeit einer kritischen Zivilgesellschaft hinweisen.

Pressemitteilung vom 2. Juli 2017

Schönau, 2.7.2017   Heffa Schücking, Gründerin und Geschäftsführerin der Organisation urgewald, wurde am 1. Juli mit dem Preis „Stromrebellin 2017“ ausgezeichnet. Schücking (57) erhielt die Ehrung unter anderem für den energischen und erfolgreichen Einsatz ihrer Organisation für einen Kohleausstieg der Finanzindustrie. Die Ehrung wird einmal jährlich vom Ökostromanbieter EWS Schönau verliehen. EWS Schönau zählt zu den besonders konsequenten Ökostromanbietern der ersten Stunde und engagiert sich stark für Klimaschutz und Energiewende.

Pressemitteilung vom 19. Mai 2017

Auf dem Evangelischen Kirchentag vom 24. bis 27. Mai in Berlin stellt die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald ihre Arbeit vor. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Organisation informieren Mitarbeiter an einem Stand über die zahlreichen erfolgreichen Kampagnen.

Subscribe to Jubiläum