ADB

Pressemitteilung vom 3. Mai 2016

Frankfurt, 3.5.2016    Während die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) ihre Jahrestagung in Frankfurt abhält, fordern zivilgesellschaftliche Gruppen die Bank auf einer Pressekonferenz zu einem Kurswechsel auf. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass ADB-Projekte immer wieder zu Verarmung und Umweltzerstörung führen, statt Entwicklung für Gemeinden und Ökosysteme zu ermöglichen.

Pressemitteilung vom 29. April 2016

From 2nd until 5th of May the Asian Development Bank (ADB) will hold its annual meeting in Frankfurt. In cooperation with numerous international NGOs, the German human rights organization urgewald will use this massive gathering of international government and banking officials to highlight how ADB-funded projects contribute to impoverishment and environmental degradation. Key-problems are the lack of implementation of the ADB’s environmental and social standards and inadequate consultation processes with affected communities. During the ADB annual meeting, we will highlight several specific cases to illustrate serious shortcomings of the ADB and its sister multilateral development banks. These all too often lead to human rights violations, the funding of climate damaging fossil projects, or of hydroelectric dam projects that forcibly displace countless communities and destroy livelihoods.

Beitrag vom 28. April 2016

Zusammen mit zahlreichen weiteren Organisationen sowie Regierungsvertretern aus aller Welt hat urgewald im Mai 2016 die Jahrestagung der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) in Frankfurt besucht. Die von ihr finanzierten Projekte tragen immer wieder zur Verarmung und Umweltzerstörung bei. Zur Jahrestagung haben wir beispielhafte Fälle von ADB-Projekten, veröffentlicht, Kurzstudien und Filme vorgestellt sowie Proteste und Workshops vor Ort organisiert.

Beitrag vom 23. Februar 2016

Die Asiatische Infrastruktur Investitionsbank (AIIB) hat Mitte Januar 2016 ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Ihr Sitz ist in Beijing, Volksrepublik China. Das Stammkapital beträgt 100 Mrd. US Dollar. (Weitere Informationen auf der AIIB-Website)

Pressemitteilung vom 15. Januar 2016

Mit einer Eröffnungszeremonie in Peking und einer dreitägigen Konferenz soll am Samstag die neue Infrastrukturbank AIIB (Asian Infrastructure Investment Bank) ihren Betrieb aufnehmen. Erstmals steht damit China an der Spitze einer multilateralen Bank, an der auch westliche Staaten wie Deutschland beteiligt sind. Diese verleihen der von Peking dominierten AIIB Glaubwürdigkeit auf den Kapitalmärkten.

Subscribe to ADB