DR Kongo

Pressemitteilung vom 5. Dezember 2017

Köln, 5.12.2017    Unter haarsträubenden Bedingungen versucht der Palmölkonzern Feronia-PHC, der unter anderem von der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft [1] (DEG) finanziert wird, die Landnutzung für Plantagen in der Demokratischen Republik Kongo zu legitimieren.

Pressemitteilung vom 2. November 2016

Köln, London, Kinshasa, Brüssel 02.11.2016    Trotz Verstößen gegen Land- und Arbeitnehmerrechte auf Plantagen in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) finanzieren zahlreiche staatliche Entwicklungsbanken die Palmölfirma Feronia und deren Tochterunternehmen Plantations et Huileries du Congo (PHC).

Subscribe to DR Kongo