27. Februar 2017

Kontakt: 

Moritz Schröder

E-Mail: 

Telefon: 

02583/30492-19

AIIB ein Jahr nach der Gründung: Expertentagung 8. März (Medien-Einladung)

Zeit: 8. März, 9:00 – 20:00 Uhr

Ort: Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstraße 30, 10117 Berlin-Mitte (Google Maps Link)

HINTERGRUND
Im Januar 2016 hat die Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) in Peking ihren Betrieb aufgenommen. Erstmals steht China an der Spitze einer multilateralen Bank, an der auch westliche Staaten wie Deutschland beteiligt sind. Diese verleihen der von Peking dominierten AIIB Glaubwürdigkeit auf den Kapitalmärkten. Die Bundesrepublik ist der wichtigste nicht-regionale Anteilseigner der AIIB und übernimmt damit koordinierende Aufgaben für das Lager der europäischen Teilhaber der Bank.

Die AIIB steht für den wachsenden Einfluss Chinas auf die globale Entwicklungsfinanzierung und erzeugt neue Konkurrenz für etablierte Finanzinstitutionen wie Weltbank oder Asiatische Entwicklungsbank. Ihre Gründung wurde begleitet von vielen kritischen Stimmen: Umwelt- und Menschenrechtsgruppen weltweit warnten vor schwachen Schutzstandards bei finanzierten Projekten sowie drohenden Atom- und Kohlevorhaben der Bank.
Nun will urgewald zusammen mit hochkarätigen Experten aus der Politik, von Entwicklungsbanken und NGOs Bilanz ziehen: Was hat die AIIB in Sachen Umwelt- und Menschenrechtsschutz bisher erreicht? Welche Probleme bestehen weiterhin?

ANMELDUNG
Da nur noch einzelne Plätze zur Verfügung stehen, wird um baldige Anmeldung auf folgendem Online-Formular gebeten: https://goo.gl/forms/SH2KJ9UAhhp2oMOF3 

PROGRAMM & DETAILS (Download)
https://urgewald.org/conference-flyer-aiib-03-08-2017  

Hinweis: Hintergrundgespräche sind nach Absprache z.T. auch vorab möglich.

ANSPRECHPARTNER
Knud Vöcking (Programm & Inhalt): 0171 28 32 408, knud@urgewald.org  
Moritz Schröder (Medienanfragen): 0176 640 799 65, moritz@urgewald.org  

LIVE-WEBSTREAM
Parliamentary Roundtable, 8. März, geplant: 17:05 – 18:30 Uhr: http://www.ustream.tv/channel/qEye244mFmC 

Medien-Einladung zum Download