Banks against Future

Wo stehen Deutsche Bank, Commerzbank und die Sparkassen-Gruppe bei Kohle und Rüstung?

Banken reden gerne darüber, was sie alles Gutes für die Gesellschaft tun, aber ungern darüber, was oder wen sie konkret finanzieren. Über Finanzrecherchen versuchen wir, Licht in einen sehr intransparenten Bereich zu bringen. Egal, ob der Schwerpunkt auf Firmen liegt, die noch neue Kohlekraftwerke bauen, weiter voll auf Kohle setzen, Atomwaffen herstellen oder ihre Waffen an kriegsführende oder menschenrechtsverletzende Staaten liefern: Unter den geldgebenden Banken finden wir immer weit vorne die Deutsche Bank, gefolgt von der Commerzbank und 2-3 der Sparkassen-Landesbanken.

Finanzierung von Kohle und Rüstung
Quellen: Kohle: Europe Beyond Coal (2016 – 2019), Rüstung: urgewald, Facing Finance, Dirty Profis – Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete (2015 – 2017), Ican, Don’t bank on the bomb (2017 – 2019)

 

Weitere Informationen zu Deutsche Bank, Commmerzbank und die Sparkassen-Gruppe findet ihr hier.

Wenn Sie wissen wollen, ob Ihr Fonds auch Rüstungs- oder Kohlefirmen enthält, dann können Sie das auf der Webseite "Faire Fonds" unter Angabe der ISIN-Nr. schnell herausfinden.