Solidarität mit Aktion "Ende Gelände"

24. Juli 2015

Die Politik hat bisher beim Thema Kohle versagt. Sie schützt Konzerne, die an der Kohle kleben und damit Klimaschutz unmöglich machen. Es braucht kraftvolle Signale der Zivilgesellschaft, wenn die Menschheit ihre größte Herausforderung bewältigen will. Deshalb erklären wir uns solidarisch mit der Protest- und Blockadeaktion "Ende Gelände", 14. - 16. August im Rheinland!

Solidaritätserklärung des NGO-Bündnisses 

Pressemitteilung des NGO-Bündnisses

Online-Auftritt von "Ende Gelände! Kohlebagger stoppen, Klima schützen!"