Allianz

Pressemitteilung vom 6. Mai 2014

Anlässlich der morgigen Allianz-Hauptversammlung nimmt die Umweltorganisation urgewald die zahlreichen Nachhaltigkeits-Baustellen des Konzerns unter die Lupe. „Die Allianz erklärt, dass sie ein führender grüner Versicherer werden will“, sagt Heffa Schücking, Geschäftsführerin von urgewald. „In die konkrete Geschäftspolitik hat dieser Anspruch jedoch noch keinen Eingang gefunden.“
 

Beitrag vom 6. Mai 2014

Die Allianz stellt gern ihre Investitionen in Erneuerbare Energien heraus, verschweigt aber, dass sie weiterhin einer der weltweit größten Investoren in den klimaschädlichen Kohlesektor ist. Dabei verabschieden sich viele große Fonds und Fondsmanager von Kohlefirmen. Immer mehr Anleger erkennen, dass in Zeiten des Klimawandels Kohle eine immer gefährlichere Anlage wird, nur bei der Allianz scheint diese Erkenntnis noch nicht angekommen zu sein.

Beitrag vom 7. Mai 2013

Vor der Hauptversammlung der Allianz war in diesem Jahr ungewöhnlich viel los. Zusammen mit Pro Regenwald und Gegenströmung verteilten wir Flugblätter zu der Versicherung von fragwürdigen Projekten in Brasilien. So sichert die Allianz das Staudammprojekt Belo Monte und die Lieferungen für das AKW Angra 3 mit ab. Sorgfalt und Weitsicht, die sich die Allianz selbst attestiert, sehen anders aus!

Pressemitteilung vom 6. Mai 2013

Urgewald *** GegenStrömung *** Pro Regenwald *** Alburnus Maior

Pressemitteilung vom 10. Dezember 2012

Wie Konzerne und Banken Kasse machen mit gravierenden Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen
(Berlin/Brüssel/Warschau/Maputo, 10.12.2012)
Alle führenden deutschen Finanzinstitute sind massiv in menschenrechtlich brisante Unternehmen investiert. Dies geht aus der heute zum Internationalen Tag

Beitrag vom 10. Dezember 2012

Wie Konzerne und Banken Kasse machen mit gravierenden Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen
Alle führenden deutschen Finanzinstitute sind massiv in menschenrechtlich brisante Unternehmen investiert. Dies geht aus der heute zum Internationalen Tag der Menschenrechte veröffentlichten Studie DIRTY PROFITS des NRO-Bündnisses FACING FINANCE hervor.

Beitrag vom 1. Juni 2012

In diesem Jahr besuchten wir mehr Hauptversammlungen als je zuvor. Neben den großen deutschen Energiekonzernen RWE und E.ON, stehen auch dieses Jahr erneut die Deutsche Bank und die Commerzbank auf unserer Liste der Banken und Konzerne, deren Investitionen wir unter die Lupe nehmen.

Beitrag vom 16. Mai 2012

urgewald bei der Hauptversammlung der Allianz
In diesem Jahr besuchte urgewald zum ersten Mal die Hauptversammlung der Allianz in München. Mit unserer Forderung nach mehr Verantwortungsbewusstsein in Sachen Klimaschutz, thematisierten wir vor allem die Investitionen der Allianz in Unternehmen des Kohlebergbaus und

Pressemitteilung vom 8. Mai 2012

Urgewald *** Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre



Subscribe to Allianz