Kohle

Die Deutsche Bank zählt zu den weltweit sechs Banken, die am stärksten in die klimaschädliche Kohle investieren. Auch die UniCredit/HVB, die Commerzbank, die Allianz sowie die beiden Landesbanken WestLB und LBBW sind jeweils mit Milliardensummen im Abbau oder bei der Verbrennung von Kohle engagiert. Dies geht aus der heute in Durban, Berlin und Nijmegen veröffentlichten Studie „Bankrolling Climate Change“ hervor.

Download der Studie hier: (60 Seiten - 3,5 MB)
Bankrolling Climate Change - Hintergrundinformationen zur Studie (deutsch)
Download der Datenbasis zur Studie (Exel-Tabelle - 1,9 MB)