Beiträge zur Kampagne

19. September 2012

urgewald hat jetzt ein eigenes Stromwechselprojekt: Sie unterstützen durch Ihren Wechsel zu einem der empfohlenen Ökostromanbieter die Energiewende und urgewald. So hilft Ihr Wechsel doppelt.

26. Oktober 2011

Gesundheit durch Solarbrunnen
In der Subsahara-Region herrscht Wasser- und Hygienenotstand: 45 Prozent der Bevölkerung muss ohne sauberes Wasser auskommen. Für unterernährte, geschwächte Kinder enden auch eher harmlose Krankheiten tödlich, 20 Prozent der Kinder sterben noch vor ihrem 5. Geburtstag.

9. August 2011

Stromwechsel ermöglicht Kochschulungen

Das Deutsche Kinderhilfswerk, die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und der vegane Koch Björn Moschinski haben im Mai 2011 den ersten veganen Kochkurs mit Kindern durchgeführt.

1. August 2011

LBV kauft und renaturiert Moore

Rund 50 % aller Pflanzen und Tiere in Deutschland sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht. Deshalb kauft der LBV seit über 30 Jahren Flächen für bedrohte Tier- und Pflanzenarten auf und schützt damit deren Lebensraum dauerhaft. Mittlerweile sind 2.500 Hektar in LBV-Besitz.

1. August 2011

Solarstrom und sauberes Wasser

Können Sie sich ein Leben ohne elektriches Licht und fließendem Wasser vorstellen? Weniger als 13,2 Prozent der Menschen in Mosambik verfügen über einen Zugang zum Stromnetz. Dabei ist Energie eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Armutsbekämpfung und die Entwicklung einer Region.

26. Mai 2011

Prävention gegen Frauenhandel

500.000 Frauen und Mädchen zwischen 18 und 25 Jahren werden in Europa in die Prostitution gezwungen. Laut dem Bundeskriminalamt in Wiesbaden stammen die meisten Opfer von Menschenhandel in Deutschland aus den mittel- und osteuropäischen Staaten.

9. Mai 2011

Für viele Tier- und Pflanzenarten stellt der Klimawandel eine ernste Bedrohung für ihr langfristiges Überleben dar. Aus diesem Grund setzt sich die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.

15. April 2011

Grüne Inseln im ganzen Land

Jahr für Jahr werden in Haiti etwa 50 Millionen Bäume gefällt, ohne ersetzt zu werden.

28. Februar 2011

urgewald begrüßt die Albert Schweitzer Stiftung als neuen Partner in der Kampagne “Alle gewinnen. Stromwechseln hilft." “In dieser Kampagne ist der individuelle Wechsel zu Ökostrom über den Klimaschutz hinaus eine echte Hilfe für einen guten Zweck: Für jeden neuen Ökostrom-Kunden gibt es 20 Euro von den empfohlenen Ökostromanbietern Naturstrom, Greenpeace Energy, Elektrizitätswerke Schönau und LichtBlick für die vegetarischen Kochschulungen der Albert Schweitzer Stiftung" erklärt Agnes Dieckmann von urgewald, Initiatorin der Kampagne.

8. Februar 2011

Der Konsum tierischer Lebensmittel muss drastisch gesenkt werden - und zwar aus Aspekten des Schutzes von Tier, Umwelt und Mensch: 1,5 kg Fleisch werden in Deutschland pro Woche und Person gegessen – das sind über drei Millionen Tiere pro Tag, von denen fast alle in der industriellen und tierquälerischen Massentierhaltung leben

8. Februar 2011

25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl leben noch immer Tausende von Menschen in den verstrahlten Gebieten Weißrusslands (Belarus). Um betroffenen Familien eine Perspektive zu bieten, engagiert sich die Initiative Heim-statt Tschernobyl.

29. Oktober 2010

Die Idee ist zwar nicht neu, die Wirkung aber nach wie vor groß und jetzt sogar noch größer: Gemeinsam mit Partnerorganisationen ruft urgewald zum Wechsel zu einem unabhängigen Ökostromanbieter auf. Jetzt wirkt der individuelle Stromwechsel doppelt: Zum guten Gefühl, endlich Ökostrom-Kunde zu sein, gesellt sich das befriedigende Gefühl, mit dem Wechsel auch noch die energetische Verbesserung eines Vereinsheims, ein Aufforstungsprojekt in Ecuador oder eine Solaranlage in einem Hilfsprojekt im Himalaya gefördert zu haben.

Wechseln sie nicht still und leise!

Wer den Stromwechsel auch als politische Handlung begreift, sollte seinen alten Stromanbieter nicht sang und klanglos verlassen, sondern ihm einen Abschiedsbrief schicken. Wir liefern Ihnen Vorlagen für Ihren "Abschiedsbrief" an einen der großen vier Energiekonzerne:

Für den Wechsel werben!

Helfen Sie uns möglichst viele Menschen für den Wechsel zu einem Ökostromanbieter zu gewinnen.

Die saubere und sichere Alternative
Sie als Verbraucher entscheiden, wie Strom in Deutschland produziert wird. So können Sie durch die Wahl eines ökologischen und unabhängigen Anbieters bestimmen, dass Ihr Strom in umweltfreundlichen Kraftwerken entsteht.

Ziehen Sie den Großkonzernen den Stecker!
Kennen Sie das gute Gefühl, wenn der Strom aus der eigenen Steckdose endlich Ökostrom ist? Wenn nicht, probieren Sie es aus! Wechseln Sie und lassen Sie Freunde und Bekannte an diesem guten Gefühl teilhaben, denn:

Der Stromwechsel wirkt!