DEG Kredit an Sinar Mas

12. August 2009

Im Dezember 2008 attackierten rund 100 von Sinar Mas beauftragte Sicherheitskräfte ein indonesisches Dorf und setzten die Hütten in Brand. Als die Dorfbewohner flohen, wurden etwa 50 von ihnen festgenommen.

Kampagne gegen DEG-Kredite an den Regenwaldzerstörer Sinar Mas
Immer wieder gibt es durch deutsche staatliche Finanzinstitutionen Unterstützung für Regenwaldzerstörer, Klimaverbrecher und Menschenrechtsverletzer. So vergab die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) einen Kredit an den zur indonesischen Gruppe Sinar Mas gehörenden Konzern SMART. Sinar Mas ist einer der Hauptverantwortlichen für die Zerstörung der indonesischen Regenwälder, ist in zahlreiche Landrechtskonflikte verwickelt und trägt durch die Zerstörung von Torfböden und Brandrodung dazu bei, dass Indonesien die drittgrößten Kohlenstoffemissionen weltweit zu verzeichnen hat.

Was mit den deutschen Steuergeldern im Bereich Entwicklung passiert, ist auch Sache von Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul. In dem von 8 deutschen Verbänden unterzeichneten Brief fragen wir nach, wie es sein kann, dass die DEG Kredite an Firmen vergibt, die nach dem Entwicklungsmandat und den BMZ Richtlinien nicht finanziert werden dürften.

Brief an Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul

Für die Unterstützung dieser Kampagen bedanken wir uns bei: