Countdown zum Fukushima Jahrestag

24. Februar 2012

9. März: Protest vor dem Bundeskanzleramt

Bereits in der Woche vor dem Gedenktag am 11. März wird urgewald unterwegs sein um die in Aussicht gestellten Atombürgschaften der Bundesregierung anzuprangern. Am Freitag den 9. März 10.00 Uhr wird urgewald gemeinsam mit Campact und Attac vor dem Kanzleramt protestieren. Eine gute Aktion braucht viele Leute. Kommt vorbei - wir freuen uns über Eure Unterstützung!

Die Entscheidung zu Angra 3 in Brasilien steht noch aus. Anfragen für weitere Bürgschaften für Standorte in England, Finnland, Indien und China kommen derweil ans Licht. Ab dem 6. März werden wir alternative Gutachten zu Angra 3 veröffentlichen. Dazu haben wir einen der Gutachter eingeladen: Francisco Corrêa aus Brasilien wird uns in der "Countdown-Woche" besuchen.

Brasiliens strahlende Zukunft?

Am 6. März 2012 um 19.00 Uhr laden die Lateinamerika Nachrichten, urgewald, Misereor und Anti Atom Berlin ein zu einer Informationsveranstaltung über Uranbergbau und Atomenergie in Brasilien, Exporte von Atomkraftwerken und den Widerstand dagegen. Der Film „Brasiliens strahlende Zukunft?“ zeigt eindrücklich den Umgang mit radioaktivem Material in Brasilien. Susanne Friess (Misereor) kann über die Situation im Uranabbaugebiet berichten. Barbara Happe stellt die urgewald-Kampagne „Ich bin doch kein Atombürger!“ vor, die bereits in 50 Städten Aktionen gegen die Bürgschaft organisiert hat. Anschließend berichtet Anti Atom Berlin über Atomtransporte in Deutschland. Veranstaltungsort: Mehringhof, Gneisenaustr. 2a // Versammlungsraum // Aufgang 3 // 1. Stock (eine Etage über dem Theater).

Fukushima mahnt!

Am 11. März 2012 dauert die Katastrophe von Fukushima schon ein Jahr an. An diesem Tag gedenken wir der Opfer und wenden uns gegen die weitere Nutzung der Atomenergie in Deutschland, in Europa, weltweit. In Deutschland finden an vielen Standorten Aktionen statt: an der Urananreicherungsanlage in Gronau, an den Atomkraftwerken Gundremmingen, Neckarwestheim und Brokdorf sowie in Hannover (AKW Grohnde) und eine Lichterkette zwischen Braunschweig-Thune, ASSE II und Schacht KONRAD. Alle Aktionen zum Fukushima Jahrestag hier!

Deutsche Atombürgschaften in China, Indien, Brasilien...?

urgewald will verhindern, dass mit deutscher Unterstützung Atomgefahren in alle Teile der Welt exportiert werden. Unterstützt unsere Kampegne gegen die Hermesbürgschaften: Beteiligt Euch an unserer Online-Protestaktion oder besucht uns am Stand auf den Großdemonstrationen und unterschreibt direkt vor Ort die Protestpostkarten. (Berlin, 9. März, Kiel, 10. März, Gronau 11. März)
    

        Jetzt online protestieren!

        Oder Protestpostkarten bestellen!