Aktion in Münster

15. November 2011

Infostand bei Gedenkkonzert für die Tschernobylopfer
Voll war es in der Lukaskirche, in die der bekannte und beliebte Gosepelchor EpiFUNias zum Benefizkonzert geladen hatte. Mit beeindruckenden Liedern und auch mit Texten von Zeitzeugen wurde an die Opfer des Tschernobyl Atomunglücks vor 25 Jahren gedacht.

urgewald war mit einem Infotisch bei diesem Gedenkkonzert vertreten. Verteilt wurden Protestmaterialien gegen die geplante deutsche Bürgschaftsübernahme für ein Atomkraftwerk in Brasilien. Zahlreiche Besucher füllten die Protestkarten an Frau Merkel und die Bundestagsabgeordneten direkt aus. Viele Karten und Infoflyer wurden mitgenommen, um diese wichtige Aktion auch noch weiter zu verbreiten.

Die bereits ausgefüllten Karten werden von urgewald an Kanzlerin Merkel versendet bzw. bei der nächstmöglichen Bürgersprechstunde persönlich an die Abgeordneten übergeben.