Aktion Aachen

19. November 2011

Der Infostand wurde am Samstag morgen vorm Elisenbrunnen direkt neben dem Biomarkt aufgebaut. Neben gutem Gemüse fühlten wir uns ganz wohl und die Sonne sorgte darüber hinaus für gute Laune! Wir waren waren immer so 2 - 4 Leute: vom Aktionsbündnis gegen Atomenergie Aachen und von urgewald.

Gemeinsam sprachen wir Passanten  mit: "Wollen Sie für eine AKW in Brasilien bürgen?" an. Manche blieben auch von selber stehen, das große "Atomtod exportiert man nicht!" Plakat aufmerksam betrachtent. Nur wenige wollten Karten mitnehmen, die meisten füllten sie vor Ort aus. Am Stand hatten wir zwei Briefkästen, für Merkel und für die Abgeordneten, aufgebaut.

Zum Schluss hatten wir 73 unterschriebene Karten zusammen. Das scheint nach 6 Stunden erstmal wenig ist aber umgerechnet doch eine Unterschrift alle 5 min. Drum: Wir waren super!